20.12.2022, Winter

Zehnjähriges Jubiläum mit tollen Neuheiten

Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau feiert!

Wer ein Jubiläum feiert, bekommt normalerweise Geschenke. Beim Skijuwel Alpbachtal Wildschönau läuft das aber genau umgekehrt. Das beliebte Skigebiet feiert in diesem Winter zwar sein zehnjähriges Bestehen, die Geschenke bekommen aber die Gäste. Und das sind Überraschungen, die das Herz jedes Bergfans höher schlagen lassen!

 

Ein Projekt der Superlative: die neue Hornbahn 2000

Nach 23 Jahren und mehr als sieben Millionen beförderten Personen hatte der alte Hornlift irgendwann ausgedient. Für seinen Nachfolger, eine kuppelbare und hochmoderne 6er-Sesselbahn mit Sitzheizung und Wetterschutzhaube, fällt in dieser Wintersaison der Startschuss. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von fünf Metern pro Sekunde kann sie stündlich 2600 Personen befördern. Das bedeutet: keine langen Wartezeiten und somit auch mehr Spaß am Berg. Mehr als zehn Millionen Euro hat das „Jubiläumsgeschenk“ gekostet, die rund 60 Sessel werden von insgesamt elf Stützen getragen.

Während der Fahrt, die übrigens noch nicht einmal vier Minuten dauert, überwindet die Bahn einen Höhenunterschied von 391 Metern. Mit ihrem modernen Design sieht sie nicht nur toll aus, sie fügt sich optisch auch perfekt in die Landschaft ein. Außerdem ist sie so komfortabel, dass es viele Fahrgäste bedauern werden, wenn der höchste Punkt des Skigebietes erreicht ist. Dabei gibt es oben ein weiteres Jubiläumsgeschenk!

An der Bergstation wartet die nächste Überraschung

Die Bergstation ist mit dem 360° Viewpoint „Top of Alpbachtal“ das neue Highlight im Skijuwel. Sie besteht aus einem Aussichtsturm sowie aus einer spektakulären Aussichtsplattform. Die Verantwortlichen wollen Wintersportlern und Urlaubern damit ein ganz besonderes Bergerlebnis bieten, denn die Gäste genießen hier einen faszinierenden Rundumblick auf die Tiroler Bergwelt.

Der 13 Meter hohe Aussichtsturm besteht aus Holz und verfügt über eine Verkleidung aus handgefertigten Schindeln sowie über große Panoramafenster. Die sorgen nicht nur für viel Licht, sondern auch für Weitblick. Eine modern interpretierte Tiroler Stube lädt zum Verweilen und zum Ausruhen ein. Sie ist windgeschützt, wird jedoch nicht beheizt. So kann Energie gespart werden, zumal Skifahrer und Winterwanderer ja ohnehin warme Kleidung tragen. Und wenn die Sonne durch die großzügigen Glasfronten scheint, wird es auch ohne Heizung schnell kuschelig.

Relativ kurze Bauzeit

Der Spatenstich für das umfangreiche Bauvorhaben erfolgte im Juli 2022. Die Arbeiten schritten zügig voran, schon Ende August konnten die ersten Stützen für die Hornbahn 2000 montiert werden. Ende Oktober folgte die Montage der Sessel. Im November starteten die ersten Testfahrten und die Bremsen wurden ausführlichen Kontrollen unterzogen. Es ist also langsam alles bereit für die neue Saison. Das Skijuwel Alpbachtal Wildschönau hat sich mit den beiden Jubiläumsgeschenken wirklich selbst übertroffen und erstrahlt künftig in einem noch schöneren und moderneren winterlichen Glanz, der das Thema Nachhaltigkeit aber nicht außen vor lässt.

Schaut euch die Hornbahn 2000 und den 360° Viewpoint „Top of Alpbachtal“ doch mal an: Wir freuen uns auf euch!

Reviews & Awards

  • camping.info Award 2023
  • Camping Seeblick Toni